UNIVERSITÄTSKLINIK FÜR PSYCHOSOMATISCHE MEDIZIN UND PSYCHOTHERAPIE

Psychosomatische Tagesklinik

Die Psychosomatische Tagesklinik verfügt über neun Behandlungsplätze und bietet eine intensive Form der psychotherapeutischen Behandlung. Bei dieser Form der Psychotherapie verbleiben die Patienten, im Gegensatz zur stationären Therapie, lediglich während der Behandlungsdauer in der Klinik. Die Behandlung findet über mehrere Wochen montags bis freitags von 7.00 Uhr bis ca. 15.30 Uhr statt. Neu gewonnene Erfahrungen aus der Therapie können somit direkt im gewohnten sozialen Umfeld umgesetzt werden.

Die tagesklinische Behandlung ist psychodynamisch orientiert und wird durch verhaltenstherapeutische, sozialtherapeutische, musiktherapeutische, kunsttherapeutische und bewegungstherapeutische Elemente ergänzt.

Kontakt über das Sekretariat Frau Scholz und Frau Schade, 0391-6714200.

Schild-Tagesklinik TK-Gruppenraum-02

TK-Campus-Seite

Es werden tagesklinisch behandelt:

  • Psychosomatische Störungen
  • Essstörungen
  • seelische Krankheitsverarbeitungsstörungen bei ernsten körperlichen Erkrankungen
  • Posttraumatische Belastungsstörungen
  • Schwierigkeiten in der zwischenmenschlichen Beziehungsgestaltung
  • Depressionen
  • Angst- und Zwangsstörungen

Kontakt
2013_06_Psychosomatik_Klinik_04                                                                Team Psychosomatische Tagesklinik

Letzte Änderung: 17.12.2019 - Ansprechpartner:

Sie können eine Nachricht versenden an: Webmaster
Sicherheitsabfrage:
Captcha
 
Lösung: